Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
(Islam ist “Frieden, Reinheit, Hingabe” und “Gehorsam”) "Der Mensch ist Richter über die Worte die er noch nicht ausgesprochen hat und Gefangener seiner Worte nachdem er es ausgesprochen hat." Hazreti Ali 7.Jh & 'Daß du das Band knüpfst zu dem, der es zerreßt; daß du verzeihst dem, der dir Unrecht tut; daß du gibst dem, der dich beraubt."(Der Prophet Muhammed sallallahu 'aleihi wesellem)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 594 mal aufgerufen
 Die Sahabe(Freunde des Propheten Muhammed a.s.)
Kemal06 Offline

Mitglied

Beiträge: 559

01.12.2006 20:51
Mutter der Gläubigen, Hafsa Bint ‘Umar Ibn Al-Chattab( Allahs wohlgefalle auf ih antworten

war die Tochter von ‘Umar Ibn Al-Chattab (r), die fünf Jahre vor der Botschaft in Makka geboren wurde.
Als sie im Jahre 625 Muhammad (a.s.s.) heiratete, war sie etwa achtzehn Jahre alt. Sie gehörte zu den
Lieblingsfrauen des Propheten (a.s.s.), auch wenn sie den Rang der ‘A’ischa, mit der sie eng befreundet
war, nicht erreichte. Sie starb nach 660.
Zuerst heiratete Hafsa Hunaif Ibn Chuthafa (r). Er war einer der allerersten Muslime. Er wanderte zuerst
nach Abessinien und dann nach Al-Madina aus. Er nahm an der Schlacht von Badr teil, wurde dann in der
Schlacht von Uhud stark verwundet und starb daran im Jahre 2 n.H. Nach dem Tode ihres Mannes ging
‘Umar zu Abu Bakr und sagte: ”Ich möchte dir Hafsa zur Frau geben.“ Abu Bakr blieb ruhig und sagte
nichts. In der Zwischenzeit war Ruqayya (r), die Tochter des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm,
und Frau von ‘Uthman Ibn ‘Affan (r) gestorben.
‘Umar ging zu Uthman und bot ihm Hafsas Hand an. Er lehnte ab, indem er sagte, daß er im Moment
nicht heiraten wolle. ‘Umar beschwerte sich darüber beim Propheten. Der Prophet, Allahs Segen und
Friede auf ihm, sagte: ”Ich nenne dir einen besseren Ehemann als ‘Uthman für Hafsa, und eine bessere
Frau für ‘Uthman als Hafsa.“ Dann nahm er Hafsa als Frau und gab seine Tochter Umm Kulthum (r)
‘Uthman zur Frau.
Abu Bakr sagte später zu ‘Umar: ”Als du mir Hafsas Hand angeboten hattest, blieb ich ruhig, da mir der
Prophet seine Absicht kundgetan hatte, sie zu heiraten. Ich konnte weder dein Angebot annehmen, noch
konnte ich dir des Propheten Geheimnis preisgeben. Deshalb blieb ich ruhig. Hätte der Prophet, Allahs
Segen und Friede auf ihm, seine Meinung geändert, wäre ich glücklich gewesen, sie zu heiraten.“ Hafsa
(r) war eine sehr fromme Frau und voller Hingabe im Gebet. Oft fastete sie tagsüber und verbrachte
meist die Nacht im Gedenken an Allah. Sie starb 45 n.H. im Alter von 63 Jahren. Hafsa war mit ‘A’ischa,
der Lieblingsfrau des Propheten Muhammad, Allahs Segen und Friede auf ihm, eng befreundet und stand
ihr oft treu zur Seite. Ihr wurde die Obhut über die Qur’an-Sammlung anvertraut.

 Sprung  
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber haftbar.
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen