Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
(Islam ist “Frieden, Reinheit, Hingabe” und “Gehorsam”) "Der Mensch ist Richter über die Worte die er noch nicht ausgesprochen hat und Gefangener seiner Worte nachdem er es ausgesprochen hat." Hazreti Ali 7.Jh & 'Daß du das Band knüpfst zu dem, der es zerreßt; daß du verzeihst dem, der dir Unrecht tut; daß du gibst dem, der dich beraubt."(Der Prophet Muhammed sallallahu 'aleihi wesellem)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 462 mal aufgerufen
 Hadithe
Kemal06 Offline

Mitglied

Beiträge: 559

04.06.2007 14:35
Hadith Kudsi und Hadith Nebewi- Der Unterschied antworten

Der Unterschied zwischen "hadith qudsi" und "hadith nabawi"

Frage: Was ist der Unterschied zwischen einer "qudsi"-Ueberlieferung (hadith qudsi) und einer normalen Ueberlieferung?

Antwort: Ein hadith qudsi (Mehrzahl: ahadith qudsiyah) ist ein Ausspruch des Propheten Muhammad [salla allahu alayhi wa sallam] , der direkt auf ALLAH zurueckgeht. Ein normaler hadith (hadith nabawi) ist eine auf uns gekommene Ueberlieferung durch einen Gefaehrten des Propheten [salla allahu alayhi wa sallam] mit einem seiner Aussprueche oder Handlungen oder einem in seiner Gegenwart geschehenen Vorkommnis, das der Prophet [salla allahu alayhi wa sallam] aktiv oder passiv gebilligt hat. Es gibt mehr als einhundert ahadith qudsiyah, die meistens geistige oder ethische Themen behandeln.

Haeufig wird die Frage nach dem Unterschied zwischen dem Koran und einem hadith qudsi gestellt. Da der Koran das Wort ALLAHs ist und ein hadith qudsi ebenfalls ALLAHs Wort wiedergibt, erhebt sich die Frage, wo der Unterschied liegt. Die Gelehrten haben zwischen Koran und hadith qudsi sechs Unterschiede festgestellt:

1. Der Koran wurde dem Propheten [salla allahu alayhi wa sallam] Wort fuer Wort offenbart, das heisst seine Worte und ihre Bedeutung sind von ALLAH . Ein hadith qudsi ist keine woertliche Offenbarung; seine Worte sind vom Propheten [salla allahu alayhi wa sallam] .

2. Der Koran wurde von ALLAH durch den Engel Gabriel (Dschibril) offenbart (wahy), waehrend ein hadith qudsi auf Eingebung (ilham) zurueckgeht.

3. Die Worte des Koran sind ein Wunder , waehrend die eines hadith qudsi nicht diese Qualitaet besitzen.

4. Der Koran wird im Pflichtgebet (salah) rezitiert, waehrend das bei einem hadith qudsi nicht der Fall ist.

5. Jemand, der irgendeinen Teil des Korans leugnet, ist unglaeubig (kafir); wer dagegen ein hadith qudsi leugnet, kann nicht als kafir bezeichnet werden, weil die genauen Worte eines hadith qudsi nicht so sicher sind wie die des Koran.

6. Im Zustand der grossen rituellen Unreinheit (dschanabah) ist das Beruehren eine Koranexemplars nicht erlaubt; dieses Verbot trifft nicht auf Buecher zu, die ahadith qudsiyah enthalten.

O Allah führe mich auf dem Weg der Weisen!

 Sprung  
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber haftbar.
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen