Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
(Islam ist “Frieden, Reinheit, Hingabe” und “Gehorsam”) "Der Mensch ist Richter über die Worte die er noch nicht ausgesprochen hat und Gefangener seiner Worte nachdem er es ausgesprochen hat." Hazreti Ali 7.Jh & 'Daß du das Band knüpfst zu dem, der es zerreßt; daß du verzeihst dem, der dir Unrecht tut; daß du gibst dem, der dich beraubt."(Der Prophet Muhammed sallallahu 'aleihi wesellem)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 991 mal aufgerufen
 TERRORISMUS
Kemal06 Offline

Mitglied

Beiträge: 559

28.05.2007 15:21
Die Mehrheit der Muslime in USA gegen Terrorismus!!! antworten

Mehrheit der Muslime in den USA gegen Terrorismus
(dpa) Die Mehrheit der über zwei Millionen Moslems in den USA lehnen einer Umfrage zufolge Terrorismus und Extremismus ab. Dennoch sähen fast ein Drittel der amerikanischen Moslems einen «natürlichen Konflikt» zwischen dem Leben eines gläubigen Moslems und der modernen westlichen Gesellschaft, berichtete das angesehene Pew Forschungsinstitut in Washington am Dienstag. Bei der repräsentativen Umfrage lehnten 78 Prozent der US-Moslems strikt jeden Terror ab - 13 Prozent allerdings bezeichneten Selbstmordattentate unter gewissen Umständen als gerechtfertigt, um den Islam zu verteidigen. In der Altersgruppe unter 30 Jahren zeigten sogar 26 Prozent Verständnis für Selbstmordattentate.
weitere Beiträge
Mekka: "Selbstmord ist verboten"
Islamgelehrten-Konferenz: Selbstmordanschläge im Irak sind Sünde


Die Studie beweise vor allem den «großen Erfolg» der muslimischen Minderheit, sich der US-Gesellschaft anzupassen, sagte der Pew- Wissenschaftler Amaney Jamal der «Washington Post» vom Mittwoch. Nur eine kleine Minderheit von 12 Prozent habe der Umfrage nach ausschließlich islamische Freunde. Bei der Umfrage wurde auch deutlich, dass der von US-Präsident erklärte «globale Krieg gegen den Terrorismus» in der islamischen Minderheit besonders skeptisch gesehen wird. 48 Prozent bezeichneten das militärische Eingreifen der USA gegen das Taliban-Regime in Afghanistan als eine falsche Entscheidung. Zudem glaubten nur 26 Prozent der Befragten, dass der Kampf gegen den Terrorismus erfolgreich sei.

In den USA leben dem Institut zufolge schätzungsweise 2,35 Millionen Muslime. Für die Untersuchung hatten die Forscher 1050 Muslime telefonisch befragt.

Einer Pew-Studie vom vergangenen Jahr zufolge hatten in Europa deutlich mehr Moslems Verständnis für Extremismus gezeigt. In Frankreich äußerten 35 Prozent und in Spanien 25 Prozent Verständnis für Selbstmordattentate. In Deutschland lag diese Zahl wie in den USA

O Allah führe mich auf dem Weg der Weisen!

 Sprung  
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber haftbar.
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen