Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
(Islam ist “Frieden, Reinheit, Hingabe” und “Gehorsam”) "Der Mensch ist Richter über die Worte die er noch nicht ausgesprochen hat und Gefangener seiner Worte nachdem er es ausgesprochen hat." Hazreti Ali 7.Jh & 'Daß du das Band knüpfst zu dem, der es zerreßt; daß du verzeihst dem, der dir Unrecht tut; daß du gibst dem, der dich beraubt."(Der Prophet Muhammed sallallahu 'aleihi wesellem)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 630 mal aufgerufen
 Gedichte
Derwisch Offline

Mitglied

Beiträge: 50

16.05.2007 15:40
Gedicht ueber den Gelehrten Abdulgadir Geylani antworten

Abdulkadir fängt an zu schreien (damit ist gemeint dass er ALLAH schreit)
Die Erde und der Himmel zittern
Die Engel in den Himmel
Haben Geylani zugehört

La Ilahe Illallah
Nur Muhammed Sallallah


Unsere Tekke ist wertvoll
Unser Sheikh ist respektvoll
Vergisst nicht Ya Ihwan's
Unser Sheikh ist Stark


Ich hab' Wasser an der Kaaba getrunken
Ich habe diesen Weg ausgewählt
An der Liebe zu Geylani
Ist mir mein Leben egal (gemeint damit : Dass er in Trance gefallen ist)


In Bagdad ist sein Grab
Sein Atem ist überall
Wer sich ihm anschließt
so öffnet man ihm die Augen vom Herz


In Bagdad liegt er (begraben)
Den Murid's (Schüler) streut er Nur (Licht)
Can Ahmed (Muhammad -as-) sieht ihn (Geylani) an
Mein Lehrer ist Abdulkadir

Genauso wie das essen und trinken keinen Nutzen mehr bringt, wenn der Körper gänzlich erkrankt ist, so bringt Ratschlag und Predigt einem Herz, voll mit Liebe zur Dunya, nichts. - Malik bin Dinar

 Sprung  
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber haftbar.
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen