Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
(Islam ist “Frieden, Reinheit, Hingabe” und “Gehorsam”) "Der Mensch ist Richter über die Worte die er noch nicht ausgesprochen hat und Gefangener seiner Worte nachdem er es ausgesprochen hat." Hazreti Ali 7.Jh & 'Daß du das Band knüpfst zu dem, der es zerreßt; daß du verzeihst dem, der dir Unrecht tut; daß du gibst dem, der dich beraubt."(Der Prophet Muhammed sallallahu 'aleihi wesellem)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 518 mal aufgerufen
 Die Sahabe(Freunde des Propheten Muhammed a.s.)
Kemal06 Offline

Mitglied

Beiträge: 559

01.12.2006 20:27
Ebu Hureyre ( Allahs wohlgefalle auf ihm) antworten

(Vater des Kätzleins) war einer der treuesten Gefährten des Propheten Muhammad, Allahs Segen und
Friede auf ihm. Auf Grund seiner Vorliebe für Katzen, die seine Umgebung beeindruckte, gab ihm der
Prophet diesen Beinamen, mit dem er lebte und als der bekannteste Überlieferer von Hadithen in die
Geschichte des Islam einging.
Nach einer kurzen Tätigkeit als Gouverneur von Al-Bahrain zog er sich nach Al-Madina zurück und
erfreute sich dort - dank seines außerordentlichen Gedächtnisses - großer Popularität.
Abu Huraira selbst berichtete einmal: ”Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, verteilte eines
Tages Datteln unter seinen Gefährten. Er gab jedem von ihnen sieben Datteln, und mir gab er auch
sieben Datteln, unter denen sich eine ausgetrocknete Dattel von minderwertiger Qualität befand. Diese
habe ich unter allen anderen Datteln deshalb am meisten gemocht, weil ich mich beim Kauen anstrengen
mußte.“
Abu Huraira war stets zufrieden; denn er nahm die gute Seite an und hegte in sich keine schlechten
Gedanken über die Verteilungspraxis des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm. Abu Huraira
berichtete ferner: ”Ich sagte: »O Gesandter Allahs, ich höre viele Hadithe von dir, doch vergesse ich
sie.« Er sagte: »Breite dein Gewand aus.« Ich habe dies getan, und er machte mit seinen Händen eine
Bewegung, als füllte er etwas in mein Gewand, dann sagte er: »Nun lege seine Enden übereinander.«
Das tat ich, und seither habe ich nie mehr etwas vergessen.“ Abu Huraira starb in hohem Alter in Al-
Madina und wurde dort begraben.

 Sprung  
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber haftbar.
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen