Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
(Islam ist “Frieden, Reinheit, Hingabe” und “Gehorsam”) "Der Mensch ist Richter über die Worte die er noch nicht ausgesprochen hat und Gefangener seiner Worte nachdem er es ausgesprochen hat." Hazreti Ali 7.Jh & 'Daß du das Band knüpfst zu dem, der es zerreßt; daß du verzeihst dem, der dir Unrecht tut; daß du gibst dem, der dich beraubt."(Der Prophet Muhammed sallallahu 'aleihi wesellem)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 658 mal aufgerufen
 Paradies und Hölle
Kemal06 Offline

Mitglied

Beiträge: 559

11.05.2007 17:40
Nach dem Tod- das Paradies antworten

Der Glaube an das Paradies

Das Paradies ist erschaffen, und es ist der Ort der endlosen Glückseligkeit. Es ist ein Ort nie endenden Glückes. Es besitzt acht Tore. In der Sure Luqman, Vers 8 lesen wir: Für diejenigen, die glauben und gute Werke tun, ist das Paradies der Wonne bestimmt. Allah versprach seinen gläubigen Dienern, die alle Pflichten verrichten und alle Sünden unterlassen, ein Paradies, das eine große Fläche hat und das eine Wonne besitzt, die immerwährend ist und die nicht erlischt (Al Tauba, Vers 72). In der Sure Al Kahf, Vers 107 heißt es: Diejenigen, die glauben und Gutes tun, erhalten die Gärten des Paradieses.

Das Paradies ist ein Ort des Friedens, der Glückseligkeit, des Wohllebens und der Freude, den Allah für die Gläubigen bereitet hat. Ein anderer Name des paradiesischen Gartens lautet "Dar Al Salam", d.h. Haus des Friedens (Junus, Vers 25). In ihr gibt es keine Kriege, keine Grausamkeiten, kein Verbrechen, keine Ungerechtigkeit, keine Krankheit oder Tod. Darin sind Bäche von Wasser, Bäche von Milch, Bäche von Wein, der nicht dem Wein auf der Welt gleicht und von dem man weder Kopfschmerzen erhält noch betäubt oder berauscht wird, und Bäche von Honig. Sie fließen nicht wie die irdischen Flüsse in einer Vertiefung, sondern auf der Oberfläche. Die Bewohner des Paradieses essen und trinken, leben in ewiger Wonne. Das Paradies besitzt angenehme Düfte, große Schlösser, und es gibt in ihm allerlei Früchte und schöne Bäume. Ihre Zweige vertrocknen nicht, noch welken ihre Blätter.

Ibn Hibban überlieferte, daß der Prophet gesagt hat: Gibt es jemanden, der gute Werke tut und bereit ist für das Paradies? Denn das Paradies ist einzigartig. Es ist hell, sodaß es in ihm keinen dunklen Ort gibt. Es besitzt hohe Schlösser, fließende Bäche und reife Früchte. In ihm ist das Leben endlos, sodaß es in ihm keinen Tod mehr gibt. Darin leben sie in ewiger Glückseligkeit, und es überkommt sie weder Trauer noch Furcht. Ihre Gesichter sind alle schön. Danach sagten die Freunde des Propheten: Wir sind bereit für das Paradies. Der Prophet erwiderte: Sagt, wenn Allah es will.

In dieser Welt jedoch wird man alt, die Sehkraft läßt mit der Zeit nach, die Zähne fallen aus, das Gehör wird schwächer, die Haut wird runzelig, die inneren Organe versagen und schließlich stirbt der Mensch. Morde, Verbrechen, Gewalttaten, Vergewaltigungen, Überfälle und andere Grausamkeiten wird es im Paradies nicht geben. Es wird dort weder Krankheiten noch Greisenhaftigkeit geben. Niemand im Paradies wird sich je wieder mit einer Krankheit quälen.

Die Gläubigen im Paradies haben das gleiche Alter, nämlich das Alter von 33 Jahren. Selbst wer als Greis stirbt oder als kleines Kind, wird dieses Alter haben. Alle haben eine schöne Gestalt. Jeder, der in das Paradies kommt, stirbt nicht, wird weder krank noch traurig, weder altert er noch wird er müde. Sie werden ewig im Paradies verweilen und es niemals verlassen. Sie werden in endloser Glückseligkeit in ihm leben. Über den Lohn, den Allah Seinen frommen Dienern im Paradies zu kommen lassen wird, heißt es in dem Ausspruch des Propheten Muhammad: Allah sagt: Allah hat Seinen gerechten Dienern das vorbereitet, was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört hat und keinem Menschen in den Sinn gekommen ist. Es wird im Paradies ein Leben ohne Krankheit, Kummer und Tränen sein, ja selbst den Tod wird es dort nicht mehr geben. Diese Menschen werden für immer glücklich leben.

Ein Engel wird denen, die im Paradies sind, zurufen: Ihr werdet gesund sein und nie krank werden, ihr werdet leben und nie sterben, ihr werdet jung bleiben und nie altern, und ihr werdet es angenehm haben und nie ein Ungemach erleiden.

Das Paradies liegt über dem siebten Himmel und der Thron ist seine Decke. Die Ungläubigen kommen nie in das Paradies hinein. Das Paradies ist immerwährend und seine Einwohner sterben nie. Belege von der Endlosigkeit des Paradieses sind im Quran, der Sunna und der Übereinstimmung der Gemeinschaft zu finden. Was die sündigen Muslime betrifft, die große Sünden begangen haben und von denen sie sich nicht bekehrt haben, bis sie sterben, werden nicht alle im Jenseits bestraft werden. Einen Teil von ihnen verzeiht Allah und läßt sie ins Paradies eintreten. Den anderen Teil bestraft Allah für eine bestimmte Zeit in der Hölle und läßt ihn anschließend ins Paradies eintreten.

Mein Freund, lebe in dieser Welt, als ob du ein Fremder oder jemand auf der Reise wärst. Alle Freuden des irdischen Leben sind vergänglich, ihre Vergnügen an Wohlleben, gutem Essen und Trinken. Schmücke dich mit der Tugend der Bescheidenheit, denn sie wirkt heilsam und bewahrt dich vor Unanständigkeit und Schlechtigkeit. Sei klug und arbeite dich auf das hin, was nach dem Tode sein wird und nicht wie der, der seinen eigenen Begierden folgt und auf Allah hofft.

Der Gesandte Allahs sagte: Wenn der Sohn Adams stirbt, hört der Lohn für sein Handeln auf, außer in drei Dingen: eine andauernd wirkende Spende, oder Wissen, aus dem Nutzen gezogen wird oder ein rechtschaffenen Nachkommen, der für ihm Bittgebet macht.

O Allah führe mich auf dem Weg der Weisen!

«« Die Hölle
 Sprung  
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber haftbar.
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen