Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
(Islam ist “Frieden, Reinheit, Hingabe” und “Gehorsam”) "Der Mensch ist Richter über die Worte die er noch nicht ausgesprochen hat und Gefangener seiner Worte nachdem er es ausgesprochen hat." Hazreti Ali 7.Jh & 'Daß du das Band knüpfst zu dem, der es zerreßt; daß du verzeihst dem, der dir Unrecht tut; daß du gibst dem, der dich beraubt."(Der Prophet Muhammed sallallahu 'aleihi wesellem)
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 694 mal aufgerufen
 Die Sahabe(Freunde des Propheten Muhammed a.s.)
Kemal06 Offline

Mitglied

Beiträge: 559

07.05.2007 10:57
Hz Ali und Hz Ebu Bekr Radiallahuanhum antworten

[b]Hz. Abu Bakr und Hz. Ali [radiAllahu anhuma]
Eines Tages kam Abu Bakr as-Siddiq [radiAllahu anh] zu Rasulullahs [sallAllahu aleyhi veselam] Haus. Er wollte gerade eintreten, als Ali ibn Abi Talib [radiAllahu anh] auch ankam.
Abu Bakr wich zurück und sagte:
„Nach dir, ya Ali.“
Ali antwortete und der folgende lange Dialog fand zwischen ihnen statt:

Ali:
Ya Abu Bakr, du gehst zuerst, denn du bist uns allen vorraus in Güte und Wohltätigkeit.

Abu Bakr:
Du gehst zuerst, ya Ali, denn du stehst dem Gesandten Allahs [sallAllahu aleyhi veselam] näher.

Ali:
Wie könnte ich vor dir gehen? Ich hörte den Gesandten Allahs [sallAllahu aleyhi veselam] sagen: „Die Sonne ist bei keinem aus meiner Ummah höher gestiegen als bei Abu Bakr.“

Abu Bakr:
Wie könnte ich vor dir gehen? Am Tage, als Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] dir seine Tochter Fatimat-uz-Zahra zur Heirat gab sagte Er: “Ich habe die Beste der Frauen dem Besten der Männer gegeben.”

Ali:
Ich kann nicht vor dir gehen, denn Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
„Lasst denjenigen, der Ibrahim [aleyhi selam] sehen will, in das Gesicht von Abu Bakr schauen.“

Abu Bakr:
Ich kann nicht vor dir gehen, denn Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
„Lasst denjenigen, der Adam’s [aleyhi selam] Zärtlichkeit und Yusuf’s [aleyhi selam] wunderschönen moralischen Qualitäten sehen will, Ali anschauen.”

Ali:
Ich kann nicht vor dir eintreten. Denn der Gesandte Allahs [sallAllahu aleyhi veselam] fragte:
„Ya Rabbi! Wer liebt mich am meisten und wer ist der beste meiner Gefährten?“ Dschenabi Haqq antwortete: “Ya Muhammad [aleyhi selam]! Es ist Abu Bakr as-Siddiq.”

Abu Bakr:
Ich kann nicht vor dir gehen. Denn der Gesandte [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
„So gut ist die Person welcher ich Wissen gebe, dass Allahu teala ihn liebt, und ich auch. Ich liebe ihn wirklich sehr.“
Du bist das Tor zur Stadt des Wissens.

Ali:
Ich kann nicht vor dir gehen, denn der Gesandte [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
„Es gibt ein Zeichen/Schild an den Toren des Paradieses auf welchem steht: ‚Abu Bakr, der Habibullah [Liebling Allahs]’

Abu Bakr:
Ich kann nicht noch vor dir eintreten. Denn während des Krieges von Haybar gab der Gesandte Allahs [sallAllahu aleyhi veselam] dir die Flagge und sagte:
„Diese Flagge ist ein Geschenk von dem Melik-i-Ghalib für Ali ibn Abi Talib.“

Ali:
Wie könnte ich vor dir eintreten? Der Gesandte [sallAllahu aleyhi veselam] sagte zu dir:
„Ya Abu Bakr! Du stehst für meine Sicht, die sieht und für mein Herz, dass weiss.“

Abu Bakr:
Ich kann nicht vor dir gehen. Denn der Gesandte [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
„Am Tag der Auferstehung wird Ali kommen [zum Ort der Versammlung] auf dem Rücken eines Tieres aus dem Paradis. Dschenabi Haqq wird sagen: „Ya Muhammad [aleyhi selam] !
Wie wunderschön der Vater, dein Vater Ibrahim Halil ist; und wie wunderschön ein Bruder, dein Bruder Ali ibn Abi Talib ist.“

Ali:
Ich kann nicht vor dir gehen.Denn der Gesandte [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
“Am Tag der Auferstehung wird der Engel namens Ridwan, welcher der Chef der Engel im Paradies ist, das Paradis betreten und die Schlüssel zum Paradis holen. Er wird sie mir geben und dan wird Dschebrail [aleyhi selam] kommen und sagen: ‚Ya Muhammad, gib die Schlüssel des Paradises und die der Hölle zu Abu Bakr. Lass Abu Bakr diejenigen die er wählt in das Paradies eingehen und die anderen in die Hölle.’“

Abu Bakr:
Ich kann nicht vor dir gehen, denn der Gesandte [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
“Ali wird an meiner Seite sein am Tage der Auferstehung. Er wird bei mir sein, nahe dem Hawz und Kawthar. Er wird mit mir auf dem Sirat sein. Er wird mit mir im Paradis sein. Und er wird mit mir [am schönsten Moment] sein, wenn ich Allahu Teala sehe.“

Ali:
Ich kann nicht vor dir eintreten, denn der Gesandte [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
“Wenn der Iman von Abu Bakr gegen den Iman aller Gläubigen gewogen würde, so wäre sein Iman schwerer.”

Abu Bakr:
Wie könnte ich vor dir gehen? Wenn doch Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
„Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist das Tor.“

Ali:
Wie könnte ich jemanls vor dir laufen? Wenn doch Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
“Ich bin die Stadt der Gewissenhaftigkeit und Abu Bakr ist das Tor.”

Abu Bakr:
Ich kann nicht vor dir gehen, denn Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
“Am Tag der Auferstehung wird Ali auf ein Pferd gesetzt. Und die, die ihn sehen werden sich wundern: ‚Was für ein Prophet ist diese Person?’ Allahu Teala wird sagen: ‚Dies ist Ali ibn Abi Talib.’“



Ali:
Ich kann nicht vor dir gehen, denn Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
„Ich und Abu Bakr sind von der selben Erde und wir werden wieder eins werden.“

Abu Bakr:
Ich kann nicht vor dir gehen, denn Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
„Allahu teala wird sagen: ‚Oh Paradies! Ich werde deine 4 Ecken mit 4 Leuten schmücken.
Einer von ihnen ist Muhammad [aleyhi selam], der höchste der Propheten. Ein anderer ist Ali, der höchste derer die Allah fürchten. Die dritte ist Fatima-zut-Zahra, die höchste der Frauen und die 4. Ecke wird von Hasan und Husayn besetzt, den höchsten der reinen Leute.’”

Ali:
Wie könnte ich vor dir gehen? Wenn doch Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
„Eine Stimme aus den 8 Gärten des Paradieses ruft wie folgt: ‚O Abu Bakr, komm mit denen die du liebst; ihr alle tretet in das Paradies ein!’“

Abu Bakr:
Ich kann nicht vor dir gehen, denn Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
„Ich bin wie ein Baum. Fatima is der Stamm. Ali bildet die Zweige. Hasan und Husayn sind die Früchte.”

Ali:
Ich kann nicht vor dir gehen, denn Rasulullah [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
“Möge Allahu Teala allen Fehlern von Abu Bakr vergeben. Denn er gab mir seine Tochter Aischa. Er half mir während der Hidschra. Er kaufte Bilal-i-Habaschi [der ein Sklave war] und befreite ihn für mich.“ […]

Während die beiden Lieblinge des Gesandten Allahs [sallAllahu aleyhi veselam] so redeten vor der Türe, war der Beste der Menscheit drinnen und hörte zu. Er unterbrach Ali als dieser redete und sagte von drinnen:

“O meine Brüder Abu Bakr und Ali [radiAllahu anhuma]! Bitte kommt herein! Dschebrail aleyhi selam war hier. Er sagte, dass die Engel auf der Erde und den 7 Himmeln zugehört haben und dass ihr nicht euren Wert bei Allahu teala beschreiben könntetn, selbst wenn ihr bis zum Ende der Welt weitermachen würdet.“
Die beiden geliebten Gefährten umarmten sich liebevoll und traten gemeinsam zum Gesandten Allahs [sallAllahu aleyhi veselam] ein.

Der Gesandte Allahs [sallAllahu aleyhi veselam] sagte:
“Möge Allah euch beide mit seiner Barmherzigkeit hunderte Male segnen. Möge er diejenigen die euch lieben hundertfach mit seiner Barmherzigkeit segnen und möge er eure Feinde hunderte Male verfluchen.”
Hz. Abu Bakr as-Siddiq sagte:
“Ya Rasulullah! Ich werde nicht Fürsprache einlegen für die Feinde meines Bruders Ali.“
Hz. Ali sagte:
“Ya Rasulullah! Ich werde nicht Fürsprache einlegen für die Feinde meines Bruders Abu Bakr; und ich werde sie mit meinem Schwert enthaupten.“
Abu Bakr sagte:
„Und ich werde deine Feinde nicht die Sirat-Brücke passieren lassen.“

Quelle müsste As-Sahaba von Imam Rabbani sein wenn ich mich korrekt erinnere. Leider hab ich es nicht in der Word-Datei gespeichert, aber vielleicht kann es ein Bruder ja nachprüfen.[/b]

O Allah führe mich auf dem Weg der Weisen!

 Sprung  
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber haftbar.
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen